Autofreies Weißmaintal 22.5.22

Kurz vor 10 Uhr kamen die ersten RSCler auf dem Dorfplatz an. Nachdem sich keine weiteren Personen angemeldet hatten ging es um 10 Uhr los Richtung Forstlahm, dort wurden noch ein paar Radler eingesammelt. Weiter ging es über Wickenreuth, Melkendorf zur Kieswäsch. Auf dem Radweg bogen wir Richtung 10 Eichen ab und fuhren auf dem Flutmuldendamm bis zur Berliner Brücke. Nach einer kurzen Pause ging es weiter zum Eingang des Weißmaintals in Kauerndorf. Hier trennte sich die Gruppe auf, dass jeder im eigenen Tempo durch das Tal fahren konnte, das hat sich bei solchen Veranstaltungen bewährt. Jedoch wurde für 15:00 Uhr ein Treffpunkt am Trebgaster See ausgemacht um die Tour gemeinsam abzuschließen. Pünktlich zum Mittagessen trafen sich fast alle Tourteilnehmer in Ebersbach bei leckerem Biergulasch und Basmati Reis wieder, das war zwar nicht so ausgemacht, zeigt aber die gemeinsamkeit der Gruppe.
Um 15:00 Uhr trafen sich dann die meisten Radler wieder um gemeinsam den Heimweg Richtung Leuchau zu fahren

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.